Beruflicher Werdegang

Berater & Coach / Skipper | Artemis of Lleyn

April 2018 – Heute

Momentan segle ich mit meiner Partnerin auf unserer Segelyacht “Artemis of Lleyn” um die Welt. Endlich habe ich die Zeit, anderen zu helfen, ihre Ziele zu erreichen und die Fehler zu vermeiden, die ich gemacht habe. Coaching ist mehr als ein Job; es ist mein Hobby und ich freue mich sehr, wenn ich miterleben kann, wie andere mit meiner Hilfe und von meinen Erfahrungen profitieren und wachsen können.

Segeln klingt nicht nach Management, aber es benötigt all die Fähigkeiten, die ich über die Jahre gelernt habe. Sie müssen einen Plan haben, ihn implementieren und dann anpassen wenn sich die Umgebung ändert. Draußen auf dem Meer, zweitausend Meilen vom nächsten Hafen entfernt, willst du nicht sagen “Oh! Aber ich dachte …” oder “Wir hätten es so machen sollen …” Genau wie in einem Unternehmen erarbeitest du einen möglichst guten Plan, motivierst das Team die Ziele zu erreichen und im Katastrophenfall übernimmst du die Führung.

Geschäftsführender Gesellschafter | amisol GmbH

January 2012 – December 2017

amisol logo

Ich führte das Geschäft aus der drohenden Insolvenz zu einem florierenden Unternehmen. Das Coaching, dass ich dem Eigentümer anbot, führte zu fantastischen Ergebnissen. Mit dem schnellen Wachstum des Unternehmens erkannte der Eigentümer, dass er zwar über die technischen Fähigkeiten verfügte, aber ein professionelles Management benötigte, um das Unternehmen zum weiteren Erfolg zu führen.

Ich habe als geschäftsführender Gesellschafter begonnen und die ganze Organisation grundlegend umstrukturiert. Ich habe Mitarbeiter bevollmächtigt und Ziele mit ihnen vereinbart, Systeme für effiziente und professionelle Prozesse implementiert und das Leistungsangebot für unsere Kunden homogenisiert und sichergestellt. 

Ich habe das Unternehmen aus der drohenden Insolvenz in die Gewinnzone gebracht und anschließend verkauft. Ich habe die finanzielle Sicherheit des Eigentümers und den weiterbestehenden Service für unsere Kunden gewährleistet. Und – ich hatte sehr viel Spaß dabei!

Engineering Manager | Endress & Hauser Wetzer GmbH

July 2002 – December 2011

Endress+Hauser logo

Ich leitete eine internationale Abteilung über Kontinente und Zeitzonen hinweg. Dies war eine große Herausforderung, da das kleine deutsche Unternehmen noch keine Idee hatte, wie es zu einem internationalen “Player” werden sollte und ich hatte die Aufgabe, den Plan zu koordinieren und umzusetzen. 

Meine Abteilung wurde zum Zentrum dieser Expansion und zu einer wahrhaft internationalen Organisation. Während meiner Zeit, wuchs das Unternehmen um Produktionsstätten in sechs Ländern an. Ich habe ein professionelles, internationales Team aufgebaut, dass die Herausforderung gemeistert hat, Prozesse über Kulturen hinweg zu standardisieren und den Zusammenhalt über Zeitzonen und bewährte Systeme hinweg sicherzustellen. 

Ich bin schließlich ”zu anderen Dingen” übergegangen, weil die Abteilung jetzt organisiert und mit den richtigen Personen an den richtigen Positionen besetzt war und somit fast wie von selbst gelaufen ist. Nun brauchte ich wieder eine neue Herausforderung.

Eigentümer | Hogarth.de

June 1992 – June 2004

Ich war selbständiger Anbieter von Internetdiensten (Hosting, Internetpräsenz und Datenbanken).

Das Internet war “neu“ und lokale Unternehmen wollten teilnehmen, brauchten aber Ratschläge zu den Zielen, die sie verfolgen wollten. Außerdem benötigten sie Unterstützung bei der Implementierung und dem Ablauf ihrer Online Systeme. Durch Partnerschaften mit anderen Selbständigen und Freiberuflern habe ich einen “One-Stop-Shop” geschaffen, der den Kunden die gesamte Palette an Dienstleistungen zur Verfügung stellte. Durch Delegation und Networking blieb ich der Partner des Kunden, konnte aber auslagern und dadurch meine Arbeitsbelastung reduzieren. 2004 habe ich dieses Unternehmen verkauft.